Sie sind hier: Startseite » Naturheilkunde » Homöopathie

Homöopathie

Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt

Diesem Grundsatz folgte Samuel Hahnemann, als er vor über 200 Jahren die Homöopathie entwickelte. Das Wort "Homöopathie" selbst ist ein Kunstwort, das aus dem Altgriechischen gebildet wurde und "ähnliches Leiden" bedeutet. So geht es bei der Homöopathie darum, ein Mittel zu finden, das in der Arzneimittelprüfung (am gesunden Menschen) Symptome hervorgerufen hat, die denen ähneln, die der Patient ebenfalls zeigt.

(Vielfach wird die Homöopathie auch mit den Worten "Gleiches heilt Gleiches" beschrieben, was jedoch nicht richtig ist!)

Hahnemann entdeckte aufgrund seiner Forschungen einige "Ähnlichkeitsregeln", nach denen er seine Mittel immer erfolgreicher auswählte. Eine besondere Rolle spielen dabei die ungewöhnlichen und spezifischen Symptome eines Kranken, die es besonders zu beachten gilt, um die passende Arznei zu finden.

Die Potenzierung

Neben der Wahl des richtigen Mittels spielt auch die Potenz eines Mittels eine wichtige Rolle. Diese entscheidet, ob ein Mittel eher stofflich (körperlich) oder eher feinstofflich (geistig-seelisch) wirkt.

Potenzieren heißt dabei verdünnen und verschütteln - erst durch die Verschüttelung wird der "Geist der Arznei", wie Hahnemann es nannte, eines Stoffes freigesetzt und kann als Information auf unsere Lebenskraft wirken.

Behandle den Menschen, nicht die Krankheit

Hahnemann legte großen Wert darauf, den Menschen und seinen Krankheitszustand als Ganzes zu verstehen. Deshalb spielt es bei der homöopathischen Anamnese (Fallaufnahme) eine entscheidende Rolle, den Zustand des Patienten in möglichst all seinen Ausprägungen zu erfassen - sowohl im körperlichen, wie auch im geistigen und seelischen Bereich.

Herausgekommen bei dieser Heilmethode ist ein ganzheitliches und sanftes Heilverfahren, das die Selbstheilungskräfte aktiviert und derartig lenkt, dass der Körper - und auch der Geist - aus der eigenen Lebenskraft heraus in die Heilung geht und zurück in seine Mitte findet.

Sie haben Interesse an der Homöopathie?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.